menu-bar

menu-text

Freitag, 28. September 2018

1 grünes Kleid - 2 Looks | Plus Size Outfit


Werbung | Dieser Post ist in Kooperation mit Sheego entstanden.
Vielen Dank für die Zusammenarbeit!

Jetzt ist der Herbst also endgültig bei uns angekommen. Dieses tägliche Hin und Her macht mich ganz kirre. Den einen Tag friert man schon wie im November, den anderen ziehst du extra zwei Jacken an und gehst in der Sonne ein. Aber so langsam dürfte sich das Wetter dann doch herbstlich einpendeln. Und für diese Jahreszeit gibt es heute gleich zwei Looks. 


Inzwischen wisst ihr ja schon, dass ich einmal im Monat zusammen mit Sheego einen Weekend-Deal* vorstelle. Und dieses Mal ist mir etwas unglaublich Peinliches passiert. Ich hab das Datum voll verpeilt. Die Mädels von Sheego haben schon auf meine Fotos gewartet, weil die natürlich auch noch produzieren müssen. Unfassbar unangenehm! Und jetzt sitze ich gerade an diesem Post und es ist mitten in der Nacht. Ich schreibe dann mal weiter, während ich mich schäme ... the show must go on. ;)

Wie schon gesagt, geht es heute wieder um den aktuellen Sheego Weekend-Deal* (vom 28.-30. September). Wer den noch nicht kennt: Jedes Wochenende stellt Sheego ausgesuchte Kleidung zum Sonderpreis ein, die es eben nur am Wochenende vergünstigt gibt. Und dieses Mal stelle ich euch wieder zwei Looks vor.

Zwei Looks für Ladys - Business und Feier


Neben den klassischen Rot- und Brauntönen ist auch so ein sattes Flaschengrün oder Petrol eine tolle Herbstfarbe. Und ein Kleid in dieser Farbe steht dieses Mal im Mittelpunkt der beiden Looks. Als kleines Extra hat es am Ausschnitt Raffungen, die ihr nach Belieben einstellen könnt. Wie ich erst kürzlich bei einer Oktoberfest-Hochzeit entdeckt habe: wie bei einer Dirndl-Bluse.


Schicker für den Abend

Beim ersten Anblick fand ich das elegante Styling ungewöhnlich. So ein relativ schlichtes Jersey- Kleid wäre nicht meine erste Wahl für den Abend gewesen. Aber es ist halt immer eine Frage, wie man es stylt. Zu hohen schwarzen Pumps (und einer unauffälligen Bauch-weg-Hose) gibt es noch einen Chiffon-Schal mit Pailletten und Stickerei, den ihr als Stola tragen, als klassischen Schal nehmen oder auch in die Haare knoten könnt. Um noch ein bisschen mehr Taille zu zaubern, habe ich einen meiner liebsten Stretch-Gürtel genommen. Als Gürtel-Alternative geht übrigens auch immer so ein Schal.






Ab ins Büro

Für den Alltag ist das Kleid prima und hält auch bei kühleren Temperaturen mit den langen Ärmeln warm. Ich könnte es mir auch gut zu Weste und Sneakern oder Lederjacke und Boots vorstellen. Aber Look Nummer 2 ist heute die Business-Variante. Der Trenchcoat ist nochmal mit einem extra Innenleben ausgestattet, das leicht gesteppt und gefüttert ist. Das ist ja oft das Problem, dass die super dünn sind. Der Mantel fällt relativ groß aus, ich würde also eventuell über eine Nummer kleiner nachdenken. Die Ballerinas gibt es auch im Weekend-Deal*. Ich habe dann nur noch eine farblich passende Tasche kombiniert und fertig ist der Look.







Was ist denn nun mein Lieblings-Teil? Ich glaube, es wäre theoretisch der Trenchcoat. Allerdings dann wohl in einer Nummer kleiner, so ist es ein bisschen so, als hätte ich von meiner Mutti geklaut. ;) Wobei ich das Kleid eigentlich auch ganz süß finde. Weil man einfach viel draus machen kann. Und für Frauen mit kleinerer Oberweite kann es auch einiges tun. ;)

Eure Vanessa


English? Trying my best

The english version is following soon. I promise. ;)


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...