menu-bar

menu-text

Sonntag, 18. September 2016

Free your arms - free your mind | Plus Size Outfit


An meinem Geburtstag war es der letzte richtig heiße Tag. Und zum Geburtstagsessen mit meiner Familie habe ich ein Kleid getragen, das ich sonst nur im Urlaub getragen hätte. Der Grund? Auch wenn ich inzwischen ein viel besseres Verhältnis zu meinem Körper habe, ist es immer noch eine Herausforderung, meine Arme zu zeigen.

Da ich das Kleid aber super schön finde und es richtig richtig warm draußen war, habe ich es gewagt. Und wisst ihr was? Niemand ist gestorben. Weder ich - noch die anderen Leute um mich herum. Jeden Tag ärmellos rumlaufen muss ich jetzt nicht, aber es war ein wirklich gutes Gefühl, das Kleid einfach anzuziehen.


Eigentlich ist es mir zwei Nummern zu groß. Mit dem Bindeband geht es allerdings. Aber was soll ich sagen - es war im Sale und das letzte. ;) Natürlich kann man etwas schickere Schuhe dazu anziehen, aber den Tag musste es einfach bequem sein!

Aus eigener Erfahrung kann ich euch also nur sagen: traut euch ruhig mal ein wenig aus eurer Komfort-Zone. Das ist ein Gefühl, als wenn ihr euch das erste Mal traut, vom 10-Meter-Turm zu springen. :)

Eure Vanessa

Kleid - H&M+  |  Kette - Primark  |  Tasche - Primark
Flipflops - Nanu Nana  |  Sonnenbrille - I am


English? Trying my best

A few days ago I celebrated my birthday and it was the last really hot days here in Germany. I went out for a birthday dinner with my family and wore a dress that normally would be reserved for a vacation in the sun. Why? Although I am already quite far on my journey to self love and self acceptance I always struggle with showing my arms.

As I really like the dress and it was really really hot (lots of really - I know) I dares to wear it. And know what? Nobody died. Not myself - and not the people around me. I won't step out there without sleeves every day now but it was a great feeling just to wear the dress and give a damn about anything.

The dress is two sizes larger than my normal size. But you can tie it around the waist. And what should I say - it was on sale and the last one. ;)

You really should step out of your comfort zone from time to time. It feels like you jumped down from the 10 meter diving platform. :)

Your Vanessa








Kommentare:

  1. Antworten
    1. Vielen lieben Dank! Hatte es schon drei Mal vor dem Spiegel an, bevor es mit mir raus durfte. ;) Aber jetzt bin ich super happy!

      Löschen
  2. Ach Du Liebe... du siehst zauberhaft aus, das Kleid steht Dir wunderbar - einfach im Großen und Ganzen BILDHÜBSCH - mehr kann ich dazu nicht sagen... ;-) Herzlichen Glückwunsch nachträglich... (all Ihr September-Geburtstagskinder... heute mein Lieblingsmann, übermorgen mein Sohnemann... ;-)))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha - da kommst du aus dem Feiern ja gar nicht mehr raus! :D Und vielen Dank für das wundervolle Konpliment - sowas kann man nicht oft genug hören. :)

      Löschen
  3. Also ich finde, es wäre schade, wenn das Kleid im Schrank versauert - das sieht doch soooo toll aus.
    Liebe Grüße Cori

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mit jedem so netten Kompliment kommt es wieder ein Stück weiter nach vorne im Schrank. ;)

      Löschen
  4. Wow, das sieht echt wahnsinnig Klasse aus :) Nach meinem Urlaub im Wanderhotel lege ich mir das Kleid zu :)

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...